Eine Reise Buchen im Jahr 2008                                       Leuchtturmtörns zum Leuchtturm Roter Sand

 

Da die Schiffscharter der Traditionssegler, Franzius und Roter Sand, über BBV- Sailing in diesem Jahr nicht möglich ist, müssen wir unsere beliebten Leuchtturmtörns zum Leuchtturm Roter Sand für dieses Jahr leider ersatzlos streichen!

Törnanmeldung ( zur Zeit leider nicht möglich! )

Wie die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen, sind die wenigen Termine immer sehr schnell ausgebucht! Sie haben folgende Möglichkeiten sich durch eine rechtzeitig Anmeldung, Ihren Platz an Bord der Franzius oder der Roter Sand zu sichern!

Sobald Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, werden wir Ihnen eine Törn- anmeldebestätigung zukommen lassen!

1. Rufen Sie uns an, unter der Telefonnummer 0421 / 69009595.                                   Hier haben Sie die Möglichkeit direkt mit uns, dem Veranstalter, zu sprechen und können sich auch anmelden! Sollte unser Büro nicht besetzt sein, sprechen sie Bitte Ihren Namen und Ihre Rufnummer auf das Band des Anrufbeantworters. Wir rufen Sie gerne zurück!

  Hier finden Sie Informationen zum Veranstalter!

2. Schreiben Sie uns!                                                                                                 Eine Törnanmeldung können Sie hier als PDF - Dokument einsehen und sich ausdrucken!

   Ihre Törnanmeldung als PDF-Dokument ( zur Zeit leider nicht möglich! )

Segelschule Rönner                                                                                                       Kösters Feld 44                                                                                                            27721 Ritterhude

3. Schicken Sie uns eine kurze E-mail - E-mail / Bitte erst lesen!

 

 

Törnbedingungen

Gegenseitiges Vertrauen und Vertrauen zur Schiffsführung / Veranstalter sind wichtige Voraussetzungen für das Gelingen unseres Segeltörns. Wir bitten Sie, das hier Folgende aufmerksam zu lesen und hoffen hier auf Ihr Verständnis, im Interesse der Sicherheit von Besatzung und Schiff.

Mit Annahme unseres Angebotes schließen Sie mit uns keinen Beförderungsvertrag ab, sondern nehmen an einem sportlichen, wind- und wetterabhängigen Segeltörn zum Leuchtturm Roter Sand teil. Sie sind Teil der Besatzung, auch wenn für die besonderen Belange des Schiffes eine Stammbesatzung bereitgestellt wird.

  Unsere Törnbedingungen als PDF-Dokument

Mit Buchung der Tagesreise erklären Sie sich mit den Bedingungen einverstanden.

 

Persönliche Voraussetzungen

1. Selbstverständlich gute Laune und Spass an der Sache! 2. Sie sollten mindestens 12. Lebensjahre alt sein. 3. Sie sollten in der Lage sein, sich mindestens 15 min. über Wasser zu halten! 4. Sie sollten sich in einem normalen Gesundheitlichen Zustand befinden, d. h. frei von Anfallserkrankungen, frei von ansteckenden Krankheiten sein. Sehfehler müssen durch Brillen, Kontaktlinsen ausgeglichen werden. In gesundheitlichen Grenzfällen scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen! 5. Von unseren Gästen werden keine Seemännischen Kenntnisse vorausgesetzt!

 

Was muß ich von Zuhause mitbringen?

1. Rutschfeste Schuhe mit einer weichen, keinesfalls harten Sohle (klack-klack) 2. Regen- und Windfeste Oberbekleidung. Regenhose (Radfahrerhosen). Vor allen Dingen warme Kleidung, auch zum Wechseln! 3. Verstauen Sie Ihr Gepäck, nach Möglichkeit, nicht in einem festen Koffer (Hartschale), sondern verwenden Sie bitte Falttaschen oder wenn vorhanden einen Seesack. 4. Übernachtungsgäste Schlafsack / Bettzeug / Persönliche Gebrauchs - und Hygieneartikel.

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Laufen wir auch bei schlechtem Wetter aus?                                                             Der Skipper holt 24 Stunden vor dem Auslaufen aus dem Hafen regelmäßig Wetterprognosen ein, um die Wetterlage und damit mögliche Gefahren einschätzen zu können. Sollte es abzusehen sein, das Aufgrund der Wetterlage ein Auslaufen zum Termin nicht möglich ist, werden Sie rechtzeitig benachrichtigt und ein möglicher Ausweichtermin vereinbart. Besteht keine Möglichkeit einen Ausweichtermin zu Vereinbaren bekommen Sie Ihren Törnbeitrag abzüglich 20% Bereitstellungskosten zurück.

Flaute oder Sturm! Findet der Segeltörn statt?                                                           Ja! Bei zu wenig Wind wird unter Motor gefahren. Ab Windstärke 6 - 7, sollten wir uns noch im Hafen befinden, laufen wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr aus. Wenn wir uns schon auf der Nordsee befinden sollten, würden wir in diesem Falle einen Schutzhafen aufsuchen oder eine Alternativroute fahren.

Wird von Mitseglern eine seemännische Qualifikation verlangt?                               Nein! Alle notwendigen Handhabungen - z.B. das Anlegen und die Funktion der Rettungswesten - werden Ihnen an Bord erklärt. Alles was Sie, zu Ihrer persönlichen Sicherheit, wissen und beachten müssen wird Ihnen in einer gründlichen Einweisung vermittelt!

Das Wetter verschlechtert sich nach dem Auslaufen und eine Weiterfahrt ist nicht möglich! Wird der Törnbeitrag erstattet?                                                                   Nein, da zum Zeitpunkt des Auslaufens alle Kosten fällig wurden. Wir bemühen uns das Wetter frühzeitig einzuschätzen und schlagen Ihnen ggf. Alternativen vor. In der Nordsee sind plötzliche Wetteränderungen aber nicht ungewöhnlich.

 

Nicht vergessen!

Bitte denken Sie unbedingt an warme und wetterfeste Kleidung. Schon so mancher ist bei strahlendem Sonnenschein aufs Meer hinaus und mit grauen Wolken und Regen heimgekehrt. Aber wie sagt schon der alte Friese " es gibt kein schlecht Wetter, nur die falsche Bekleidung ". Falls nötig Mittel gegen Reisebeschwerden, evtl. Ferngläser.

 

 

Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004
Leuchtturmtörn vom 24.05.2004